FOOD DESIGN an der Tourismusschule St. Pölten


 

Fotos auf dieser Seite:

credit: stummerer / hablesreiter / koeb / akita

 

Das Jahr 2017 begann an der TMS mit einem absoluten

Highlight! Zu Gast war Mag. Martin Hablesreiter, einer der führenden

Food Designer Europas mit dem die SchülerInnen der 4. + 5. Klassen eine unglaubliche Reise durch die wunderbare Welt der Gaumenfreuden antreten durften.  

Der Vortrag von Martin Hablesreiter beleuchtete verschiedene Aspekte unseres Essens, die Geschichte von Lebensmitteln und erklärte, warum Lebensmittel eine bestimmte Form oder Farbe haben. Wir erfuhren, warum Würstchen beim Anbiss knacken müssen und Fischstäbchen oder

Würfelzucker eine bestimmte Form haben - aber auch, dass Form, Geruch, Farbe, Konsistenz, Herstellungstechnik und die Geschichte das Design von Lebensmitteln beeinflussen. 

Martin Hablesreiter studierte nicht nur in Wien an der Universität für Angewandte Kunst bei Hans Hollein, sondern auch in Barcelona und London. Ein Jahr arbeitete er gemeinsam mit seiner Frau Dr. Sonja Stummerer, ebenfalls Architektin und Food Designerin, in Japan.  

2003 gründeten sie das Architekturatelier "honey & bunny productions ", sie schrieben mehrere Bücher zum Thema Food Design, wie z.B. FOOD DESIGN XL, hielten Vorträge im In-und Ausland und kuratierten Ausstellungen. 

Durch die gute Zusammenarbeit mit den innovativen Designern wird es an der Tourismusschule demnächst eine neue Ausbildungsschiene geben, welche vor allem die Kreativität der SchülerInnen ansprechen soll.

 

Einzigartig im deutschen Sprachraum entsteht deshalb an der TMS ein neuer Ausbildungszweig namens
FOOD-DESIGN und BAR-ENTERTAINMENT. 


 

Diese Schule interessiert mich!

 

Ich will mehr erfahren!