CANNES – das « Savoir-vivre » der Côte d’Azur


Die Französisch-Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs konnten vom 28. April bis 5. Mai gemeinsam mit ihren Begleitlehrern, Mag.Weleba und Frau Schober, BEd., eine der bekanntesten Regionen Frankreichs kennen lernen und genießen – die Côte d’Azur.
Unsere Woche in der Provence hatte wieder einiges zu bieten: neben einem Intensivsprachkurs am Vormittag standen an den Nachmittagen viele Exkursionen auf dem Programm. Neben einer Stadtführung in Cannes besichtigten wir das weltberühmte Saint Tropez, staunten über die Vielfalt der Düfte in der Parfumfabrik Fragonard in Grasse, flanierten im malerischen Saint Paul de Vence, lauschten gespannt einem önologischen Vortrag am Weingut Sainte Roseline, spazierten entlang der Formel 1-Strecke im Fürstentum Monaco, genossen das provenzalische Flair von Antibes und verliebten uns in die Altstadt von Nizza. 
Bei wirklich perfektem Wetter und fast sommerlichen Temperaturen hatten unsere Schülerinnen und Schüler bei einigen Picknicks am Strand schließlich die Möglichkeit, sich dem typisch französischen „Savoir vivre“ hinzugeben und einige französische Spezialitäten zu kosten. Durch das Fachwissen von Frau Schober, BEd., verschmolzen somit die praktische und die theoretische Ausbildung an unserer Schule.
Die Côte d’Azur ist eben eine Region, die man nicht nur erleben, sondern auch genießen muss!
Au revoir et à bientôt ! Cannes sein, dass wir uns bald wieder sehen ! ;-)


 

Diese Schule interessiert mich!

 

Ich will mehr erfahren!